Market Minute: Fokus auf Konjunktur­verlangsamung

Nach den Inflationssorgen kommt nun die Konjunkturabschwächung. Und: Die Zinswende lässt Geldmarktanlagen wieder attraktiv erscheinen.

0%
Stefano Zoffoli gibt einen Ausblick auf die Entwicklung der Anleihen-Renditen.

Es sind weitere Zeichen auf eine Entspannung an der Inflationsfront auszumachen. So sind die Ölpreise aufgrund Rezessionsängste kräftig gefallen und notieren mittlerweile auf dem Niveau von Anfang 2022. Weiter stehen diese Woche wichtige Konjunkturindikatoren an, etwa aus dem US-Arbeitsmarkt oder dem US-Immobilienmarkt. Chefstrategie Stefano Zoffoli ordnet ein und sieht in diesem Umfeld zunehmend Chancen für Anleihen.

Die Notenbanken reagieren mit raschen und starken Zinserhöhungen auf die nach wie vor historisch hohen Inflationswerte. Das bringt Geldmarktanlagen nach jahrelangem Nischendasein endlich wieder stärker ins Spiel. Mehr dazu im Beitrag von Fixed-Income-Spezialist Christopher Radler.

Sehen Sie hier das Video vom 14. November 2022.

Kategorien

Anlagestrategie