Inhaltsseite:Sammlerglück

Promotion

Sammlerglück

Was bleibt: Skurrile Sammlungen aus aller Welt.

Text Leslie Leuenberger
Illustration Tomas Fryscak

Sammlerglück (Link öffnet vergrösserte Darstellung)

Die grösste Dackelsammlung der Welt

Dackelfreunde aufgepasst: Auf 80 m2 sind in Passau über 2’000 Dackelraritäten und -utensilien ausgestellt. Die Exponate hat das Museum im Lauf der Zeit aus Antiquariaten und Flohmärkten zusammengetragen: Dackel aus Porzellan und Zinn, Dackel in Form von Flaschenöffnern, Christbaumschmuck, Stiften und Fussabstreifern. Laut den Besitzern ist es das erste Dackelmuseum der Welt.

Sammlerglück (Link öffnet vergrösserte Darstellung)

Was von der Liebe bleibt

Als sich die Zagreber Künstler Olinka Vištica und Dražen Grubišić nach vier Jahren Beziehung trennten, wussten sie nicht, was tun mit den Dingen, an denen so viele Erinnerungen haften. Sie entschieden, alle Objekte mit sentimentalem Wert in einem Lager aufzubewahren. Als sich Freunde trennten, kamen immer mehr Gegenstände dazu. So entstand das Museum der zerbrochenen Beziehungen. Heute verfügt die Sammlung über 10’000 Objekte. Jeder Besucher ist eingeladen, die Ausstellung mit einem Gegenstand und seiner Geschichte zu bereichern.

Sammlerglück (Link öffnet vergrösserte Darstellung)

Die grässlichste Kunst der Welt

"Kunst, die zu schlecht ist, um sie zu ignorieren": Das "Museum of Bad Art" in Boston stellt Kunstwerke aus, die den Besuchern einen Schauder über den Rücken jagen. Oder sie sind so schlecht, dass sie zum Lachen bringen. Das Museum beheimatet über 700 Werke, darunter auch ein paar Skulpturen. Besonders verbreitet: Porträts von Haustieren und ein Unvermögen für menschliche Proportionen.

Sammlerglück (Link öffnet vergrösserte Darstellung)

Das Schnarchmuseum

Im Schnarchmuseum im deutschen Alfeld geht es, wie der Name schon verrät, ums Schnarchen. Laut den Betreibern ist es das weltweit einzige Museum zu diesem Thema. Dreimal pro Woche zeigt dort der Arzt und Schlafforscher Josef Wirth, was er an einfallsreichen Antischnarchinstrumenten gesammelt hat. Dazu gehören ausgefallene Apparaturen aus verschiedenen Jahrhunderten.


Sitemap: