Inhaltsseite:Geldmarktanlagen

Promotion

Geldmarktanlagen

Investieren Sie überschüssige Liquidität kurzfristig zu attraktiven Konditionen am Geldmarkt.

Übersicht

Wenn Banken kurzfristig Geld brauchen, leihen sie es sich gegenseitig auf dem Geldmarkt. Dieser Markt mit seinen attraktiven Konditionen ist nicht für Banken reserviert, sondern steht auch privaten Anlegern und Unternehmen offen.

Bei Festgeldanlagen ist alles fest: Ein fester Betrag wird mit fester Laufzeit zu einem festen Zins und ohne Rückzugsmöglichkeit angelegt.

Callgeld wiederum wird auf Abruf (englisch "on call") ohne Laufzeitvereinbarung investiert. Die Kündigungsfrist beträgt 48 Stunden, der Zinssatz wird periodisch den Konditionen am Geldmarkt angepasst.

Ihre Vorteile

  • Geldmarktanlagen mit hoher Sicherheit dank AAA-Rating; Anlagen in CHF, auf Wunsch auch in anderen Währungen
  • Anlage auch als Treuhandanlagen möglich
  • Bedürfnisorientierte, komplementäre Charakteristik: Festgeld mit kalkulierbarer Performance und Callgeld mit hoher Flexibilität
  • Jederzeit erhältlich; Valuta von zwei Bankwerktagen
  • Keine Börsenkommissionen, kostenlose Abschlüsse (Ausnahme: Treuhandgeschäfte)

Details

Festgeld & Callgeld

Kriterien Festgeld in CHF Callgeld in CHF
Anlagehorizont kurzfristig sehr kurzfristig bis kurzfristig
Verlustrisiko sehr tief sehr tief
Renditepotenzial je nach Situation am Geldmarkt je nach Situation am Geldmarkt
Laufzeit fest, nach individueller Vereinbarung open end
Mindesteinlage/Neuanlage CHF 100'000.- ab 1 Monat
CHF 1'000'000.- ab 1 Woche
CHF 1'000'000.-
Mutationen nicht möglich Kapitalerhöhungen und -reduktionen möglich
Zins fest während ganzer Laufzeit periodische Anpassung an den Geldmarkt
Rückzüge nicht möglich bis 100% nach 48 Stunden Kündigungsfrist
Preis kostenlos kostenlos
Taxen gebühren- und kommissionsfrei gebühren- und kommissionsfrei

Zinsen, Preise

Hinweis

Aktuell ist aufgrund der Marktvolatilität bis auf weiteres keine Preissetzung für Festgelder und Callgelder möglich.


Sitemap: