Inhaltsseite:Anleitungen & Hilfe

Promotion

Anleitungen & Hilfe

Anleitungsvideos und Antworten auf Ihre Fragen zum eBanking.

Videotutorials eBanking

Aktivierung

Wie Sie erstmalig Ihre photoTAN App oder Ihr photoTAN Lesegerät aktivieren.

Film anschauen

Anmelden

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung fürs erste Login.

Film anschauen

Gerät hinzufügen

Wie Sie für den photoTAN Legitimierungsprozess ein neues Smartphone oder Tablet hinzufügen.

Film anschauen

Überblick

Wo Sie welche Informationen finden und wie Sie die Vorteile des eBanking nutzen.

Film anschauen

Zahlungen erfassen

Erfassen Sie Ihre Zahlungen einfach und schnell mit dem Zahlungsassistenten.

Film anschauen

Weitere Zahlungsfunktionen

Wie Sie Kontoüberträge, Auslandzahlungen, Daueraufträge und sonstige Zahlungen erfassen.

Film anschauen

Börse

Depotübersicht sowie Analyse und wie Sie mit dem Börsenassistenten noch einfacher Börsentransaktionen aufgeben.

Film anschauen

Erweiterte Funktionen

Was Ihnen das eBanking sonst noch bietet und wie Sie diese Funktionen nutzen.

Film anschauen

Finanzassistent - Ausgaben analysieren

Wie Sie im Finanzassistenten Ihre Ausgaben analysieren.

Film anschauen

Finanzassistent - Budget erstellen

Wie Sie ein persönliches Budget für unterschiedliche Kategorien erstellen und kontrollieren.

Film anschauen

Finanzassistent - Ausgaben suchen & kategorisieren

Wie Sie Ausgaben finden und Kategorien zuordnen.

Film anschauen

Mobile Scan - Smartphone als Belegleser nutzen

Wie Sie Rechnungen ganz einfach mit dem Smartphone einscannen und die Zahlungsdetails ans eBanking übermitteln.

Film anschauen

Videotutorials ZKB Anlageberatung

Welche Informationen zur ZKB Anlageberatung bietet mir das eBanking?

Erfahren Sie in dieser Übersicht, welche Informationen Ihnen das eBanking zu Ihrer ZKB Anlageberatung bietet.

Film anschauen

Wie aktiviere ich Benachrichtigungen für meine ZKB Anlageberatung im eBanking?

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für den Benachrichtigungsservice.

Film anschauen

Wie optimiere ich mein Anlageportfolio?

In drei einfachen Schritten zum Anlagevorschlag.

Film anschauen

Wie kann ich zusätzliches Vermögen in meine ZKB Anlageberatung investieren?

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie im eBanking zusätzliches Vermögen in Ihre ZKB Anlageberatung investieren.

Film anschauen

Wie wirken sich Titelkäufe und –verkäufe auf mein Portfolio aus?

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie im eBanking die Auswirkung von Titelkäufen und -verkäufen auf Ihr Anlageportfolio simulieren können. 

Film anschauen

Hilfsmittel - Dokumente zum Download

Bedienungsanleitung eBanking

Dokument herunterladen (PDF, 113 Seiten, 9.1 MB)

Sicherheitshinweise eBanking

Dokument herunterladen (PDF, 4 Seiten, 329 KB)

Korrespondenzbanken

Dokument herunterladen (PDF, 1 Seite, 78.8 KB)

Factsheet Auslandzahlungsverkehr

Dokument herunterladen (PDF, 4 Seiten, 177 KB)

Annahmeschlusszeiten Zahlungen

Dokument herunterladen (PDF, 3 Seiten, 149 KB) 

Fragen und Antworten zum Login

Fragen zum Login allgemein

Vertrag gesperrt

Mein Passwort und/oder mein Mobiltelefon ist/sind weg und ich habe meinen Vertrag gesperrt. Was muss ich tun?

Antwort lesen

Rufen Sie den eBanking Support an (0844 840 1400844 840 140). Bitte beachten Sie: Nur die im Vertrag genannte Person darf den eBanking-Vertrag entsperren lassen oder neue Vertragsmerkmale anfordern. Da wir eine Identifikation des Vertragsinhabers vornehmen müssen, können wir leider keine E-Mail-Aufträge akzeptieren.

Passwort ändern

Kann ich mein Passwort ändern?

Antwort lesen

Ja. Mit der Funktion "Passwort" unter "Einstellungen" können Sie Ihr Passwort im eBanking jederzeit ändern. Das neue Passwort muss zwischen 8 und 32 Zeichen lang sein. Mehr erfahren Sie in unseren Sicherheitshinweisen.

Vertragsnummer speichern

Warum kann die Vertragsnummer nicht gespeichert werden?

Antwort lesen

Im Browser kann die Vertragsnummer nur zusammen mit dem Passwort gespeichert werden. Das Passwort ist eines Ihrer persönlichen Legitimationsmittel und darf aus Sicherheitsgründen nur Ihnen bekannt sein. Zu Ihrer Sicherheit wird deshalb die Speicherfunktion für Vertragsnummer und Passwort unterbunden.

Zertifikat

Von wem stammt das Sicherheitszertifikat?

Antwort lesen

Das aktuelle Zertifikat, lautend auf Zuercher Kantonalbank, wird von Quo Vadis, einem vom Bundesamt für Kommunikation akkreditierten Zertifikatsaussteller, ausgegeben.

TAN

Was ist eine TAN?

Antwort lesen

TAN steht für Transaktionsnummer (transaction number). Das sind Zahlencodes, die von Ihrer photoTAN App oder Ihrem photoTAN Lesegerät nach dem Scannen einer photoTAN Grafik automatisch berechnet werden. 

Wechsel

Wo kann ein Wechsel des Legitimationsverfahrens beantragt werden?

Antwort lesen

Der Wechsel des Legitimationsverfahrens kann direkt im eBanking Menü "Einstellungen" unter "Legitimationsverfahren" beantragt werden.

Fragen rund um photoTAN

Wechsel

Ich möchte auf photoTAN wechseln. Wie gehe ich vor? 

Antwort lesen

Der Wechsel des Legitimationsverfahrens kann direkt im eBanking im Menü «Einstellungen» unter «Legitimationsverfahren» beantragt werden. 

Vorraussetzungen

Was benötige ich, um photoTAN nutzen zu können?

Antwort lesen

Sie benötigen entweder ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) oder ein photoTAN Lesegerät. 

  Voraussetzungen Smartphone/Tablet:

  • mindestens Apple-Betriebssystem iOS 9.0 und Kamera
  • (ab iPhone 4S, iPad 2, iPod touch 5. Generation)
  • mindestens Android-Betriebssystem 2.2.3 «Gingerbread» und Kamera
  • Windows Smartphones/Tablets, Blackberry werden nicht unterstützt 

 

eBanking Mobile

Ist die Verwendung von photoTAN auch mit der eBanking Mobile App möglich? 

Antwort lesen

Nein, da für das Login eBanking Mobile und das Login eBanking zwei unterschiedliche Legitimationsverfahren verwendet werden 

Andere Banken

Kann das Lesegerät auch fürs eBanking bei anderen Banken verwendet werden? 

Antwort lesen

Nein. Das Lesegerät funktioniert nur mit dem eBanking der Zürcher Kantonalbank. 

neues Smartphone / Tablet

Was muss ich tun, wenn ich mein Smartphone/Tablet ersetze? 

Antwort lesen

Aktivieren Sie zuerst in Ihrem eBanking unter «Einstellungen» das neue Gerät, bevor Sie das bisherige löschen.

 

Software

Ich verwende eine Buchhaltungssoftware, die noch kein photoTAN unterstützt. Wie soll ich vorgehen? 

Antwort lesen

Setzen Sie sich mit unserem eBanking Support in Verbindung (0844 840 1400844 840 140). 

Diebstahl / Verlust

Was muss ich tun, wenn ich mein Smartphone/Tablet oder Lesegerät verliere oder es gestohlen wird? 

Antwort lesen

Wenn Sie ein weiteres Gerät aktiviert haben, sperren Sie Ihr verlorenes oder gestohlenes Gerät im eBanking und rufen umgehend den eBanking Support an (0844 840 1400844 840 140).

Wenn Sie kein weiteres Gerät aktiviert haben, melden Sie sich unverzüglich beim eBanking Support (0844 840 140)0844 840 140) und sperren vorsorglich Ihren eBanking Vertrag durch mehrmalige Eingabe eines falschen Passwortes.

 

Zahlung freigeben

Ich habe mein Smartphone/Tablet/Lesegerät verloren. Wie kann ich eine Zahlung freigeben? 

Antwort lesen

Sie müssen die App auf einem anderen Gerät neu aktivieren oder ein neues Lesegerät bestellen und aktivieren. 

Fragen und Antworten zu Zahlungen

Ausführungsdatum

Bis wann muss ein Zahlungsauftrag übermittelt sein, damit er noch gleichentags ausgeführt wird?

Antwort lesen

Wenn Sie einen Zahlungsauftrag aufgeben, wird jeweils als Ausführungsdatum der nächste Bankwerktag angezeigt. Das Datum kann jedoch auf den aktuellen Tag geändert werden. Die genauen Annahmezeiten finden Sie im Dokument Annahmeschlusszeiten Zahlungen (PDF, 3 Seiten, 149 KB) 

Terminologien

Was bedeuten Ausführungsdatum und Valutadatum?

Antwort lesen

Am Ausführungsdatum (auch Buchungsdatum) verarbeiten wir Ihren Zahlungsauftrag und belasten den Betrag Ihrem Konto. Valutierung heisst Wertstellung: Mit dem Valutadatum beginnt die Zinsberechnung von Gutschriften auf Ihrem Konto (respektive endet die Zinsberechnung von belasteten Beträgen). Bei Überweisungen auf Konten bei anderen Banken haben wir keinen Einfluss auf das Valutadatum. Beachten Sie bei dringenden Überweisungen, dass kantonale und nationale Feiertage in der Schweiz und im Ausland die Valutadaten beeinflussen.

Gültigkeit

Was ist zu tun, wenn die Transaktionsbestätigung nicht mehr gültig ist?

Antwort lesen

Bei einer abgelaufenen Transaktionsbestätigung geben Sie die Zahlung nochmals in Auftrag und erhalten eine neue Transaktionsbestätigung.

Kontrolle Erfassung

Kann ich kontrollieren, ob meine Zahlung richtig erfasst wurde?

Antwort lesen

Nach der Erfassung der Zahlung erhalten Sie eine SMS mit den Zahlungsdaten und einer neuen mTAN. Vergleichen Sie die Zahlungsdaten, die Sie erhalten haben mit der Originalrechnung. Stimmen alle Daten überein, geben Sie die neue mTAN im eBanking ein und bestätigen so Ihre Zahlungstransaktion.

Auslandzahlung

Was muss man bei Auslandzahlungsaufträgen beachten?

Antwort lesen

Geben Sie bei Ihren Zahlungen innerhalb Europas die IBAN und BIC des Begünstigten an. Sie vermeiden dadurch höhere Spesen und Rückweisungen. Der BIC (Business Identifier Code; auch SWIFT-Adresse genannt) ist der Identifikationscode einer Bank. Für Zahlungen in Länder, die noch nicht mit dem IBAN-Standard arbeiten, können Sie die Kontonummer des Begünstigten im bestehenden Format angeben. Der BIC ist dennoch notwendig.

Ausführung

Wie weiss ich, ob meine Zahlungsaufträge ausgeführt wurden?

Antwort lesen

Sie können den Status Ihrer Zahlungsaufträge im eBanking im Menü "Konten & Zahlungen" unter "Zahlungen" einsehen. Ausgeführte Zahlungsaufträge finden Sie auf der Lasche "ausgeführt" oder im Kontoauszug. Diese Zahlungsaufträge können weder geändert noch gelöscht werden. Wenn Sie eine Abklärung oder Nachforschung zu einer ausgeführten Zahlung machen wollen, wenden Sie sich an den eBanking Support, Telefon 0844 840 140 (Lokaltarif).

 

Bankzahlung Inland

Welches Kontoformat wird bei einer Bankzahlung Inland verwendet?

Antwort lesen

Das Kontoformat für Einzahlungen auf ein Privat-, Firmen-, Fremdwährungs- oder Eurokonto finden Sie auf Ihrer jeweiligen Kontokarte. Für Einzahlungen auf ein Spar-, Anlagespar- oder Umweltsparkonto gilt das Format 9999-9.999999.9.

Postkonto

Wie werden Zahlungen auf ein Postkonto ausgeführt?

Antwort lesen

Verwenden Sie den roten Einzahlungsschein. Erfassen Sie im Feld "Konto/Compte/Conto" die Nummer des Postkontos, zum Beispiel 80-123-4. Das Feld "Zugunsten von .../IBAN/Konto" sowie die "BC-Nr." werden nicht ausgefüllt.

Referenznummer

Wo finde ich die Referenznummer bei Zahlungen mit orangem Einzahlungsschein?

Antwort lesen

Die Referenznummer befindet sich im rechten Teil des orangen Einzahlungsscheins oberhalb der Adresse des Rechnungsempfängers und enthält 27 Zeichen. Die Referenznummer kann mit oder ohne Leerzeichen ausgefüllt werden.

Fragen und Antworten zu Börsenaufträgen

Wertschriftenarten

Welche Wertschriften kann ich im eBanking handeln?

Antwort lesen

In- und ausländische Aktien, Fonds, Obligationen und Optionen (SIX Swiss Exchange) sind handelbar, EUREX-Derivate können nicht gehandelt werden.

Titel nicht gefunden

Ich möchte einen Titel kaufen, finde diesen aber nicht im eBanking. Was soll ich tun?

Antwort lesen

Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Kundenberater in Verbindung zu setzen. Beachten Sie bitte, dass nur Aktien, Fonds, Obligationen und Optionen (SIX Swiss Exchange) im eBanking handelbar sind.

Depotauszüge

Wie aktuell sind meine Depotauszüge im eBanking?

Antwort lesen

Der Bestand Ihres Depots wird in Echtzeit aktualisiert. Die Bewertung erfolgt allerdings zum Schlusskurs des letzten Bankwerktages. Die darin enthaltenen Angaben sind jedoch unverbindlich. Die definitiven und verbindlichen Angaben entnehmen Sie den Depotauszügen, die wir Ihnen per Post bzw. - sofern Sie elektronische Bankbelege angefordert haben - elektronisch zugestellt haben.

Aktualität Kurse

Welcher Kurs wird mir angezeigt?

Antwort lesen

Für alle an der SIX Swiss Exchange und Scoach gehandelten Titel sehen Sie Realtime-Kurse. Für die meisten anderen Börsenplätze zeigen wir Ihnen Neartime-Kurse an (Zeitverzögerung von circa 15 Minuten). Für wenige Titel werden die Vortagesschlusskurse angezeigt.

Änderungen Aufträge

Wie erfahre ich Änderungen in meinen offenen Börsenaufträgen?

Antwort lesen

Beim Login sehen Sie jeweils auf einen Blick alle Änderungen (zum Beispiel Annullationen, abgelaufene Aufträge oder neue Abrechnungen), die Details finden Sie in der Übersicht Börsenaufträge.

Stop-Loss/Stop-Buy

Kann ich im eBanking auch Stop-Loss- oder Stop-Buy-Aufträge erteilen?

Antwort lesen

Ja. Um Sie besser vor Kursverlusten zu schützen, empfehlen wir Ihnen allerdings, sich mit Ihrem Berater in Verbindung zu setzen.

Aufträge ändern

Kann ich Aufträge ändern oder annullieren?

Antwort lesen

Ein erteilter Börsenauftrag lässt sich nicht ändern. Sie müssen ihn annullieren und neu erfassen. Annullieren lassen sich nur Aufträge mit dem Status "erfasst"; Ihre Annullation wird sofort an die jeweilige Börse weitergeleitet. Es ist allerdings nicht völlig auszuschliessen, dass der Auftrag in der Zeit zwischen Ihrer Annullierung und dem Weiterleiten an die entsprechende Börse bereits ausgeführt wurde. Deshalb kann die erfolgreiche Ausführung eines Annullationsauftrages nicht garantiert werden.

Ohne Beratung

Warum muss ich bei jedem Kauf bestätigen, dass ich diesen ohne Beratung der Bank tätige?

Antwort lesen

Kunden, die in Deutschland wohnhaft sind, müssen aufgrund gesetzlicher Restriktionen bei Käufen im eBanking bestätigen, dass sie den Kauf ohne Beratung der Bank und aus eigenen Stücken tätigen.

UK Stamp Duty Reserve Tax

Ich habe einen Hinweis erhalten zur UK Stamp Duty Reserve Tax. Was bedeutet das?

Antwort lesen

Dies bedeutet, dass auf dem von Ihnen gehandelten Valor eine Steuer namens UK Stamp Duty Reserve Tax erhoben wird. Diese Steuer wird Ihnen direkt weiterverrechnet.

Fragen und Antworten zur Sicherheit

Cyberangriffe

Wie sicher sind meine Daten vor Cyberkriminellen?

Antwort lesen

Der Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und dem eBanking wird mit mindestens 248 Bit verschlüsselt. Nach heutigen Erkenntnissen kann ein solcher Schlüssel nicht geknackt werden.

Träte der unwahrscheinliche Fall ein, dass es einem Hacker gelänge, einen 248-Bit-Schlüssel zu entschlüsseln, könnte dieser allerhöchstens im Nachhinein lesen, welche Transaktionen getätigt wurden. Denn der Angreifer braucht nicht nur Zeit, den Schlüssel zu knacken - er müsste mit dem geknackten Schlüssel auch noch seine Rechner programmieren und den Datenstrom abfangen. Zudem wird bei jeder Verbindungsaufnahme seitens des Kunden ein anderer, zufällig gewählter Schlüssel verwendet.

Serververbindung

Wie kann ich sicher sein, wirklich mit dem eBanking-Server verbunden zu sein?

Antwort lesen

Prüfen Sie das Sicherheitszertifikat. Bei jeder Verbindung schickt unser Server ein Sicherheitszertifikat, das Sie sich von Ihrem Browser anzeigen lassen können. Wichtig ist hier, dass die dort angezeigten Angaben mit von uns publizierten eindeutig übereinstimmen.

Browsersicherheit

Wie kann ich meinen Browser sicherer machen?

Antwort lesen

Verwenden Sie nur die jeweils aktuellste Version Ihres Browsers. Aktualisieren Sie Ihren Browser und allfällige Plugins wie zum Beispiel PDF-Viewer, sobald eine neue Version zu Verfügung steht. Veraltete Programme weisen oft Sicherheitslücken auf und vereinfachen es einem Angreifer, einen Computer unter seine Kontrolle zu bringen.

Browser-Cache

Kann jemand meine vertraulichen Bankdaten aus dem Browser-Cache lesen?

Antwort lesen

Es gibt zwei Arten von Caches: Disk-Cache und Memory-Cache. Dateien im Disk-Cache sind auch nach dem Abschalten des Computers noch vorhanden und müssen separat gelöscht werden. Der Memory-Cache des Browsers wird entweder nach dem Schliessen des Browsers oder beim Abschalten des Computers automatisch gelöscht. Gemäss Konvention dürfen Daten von https-Verbindungen (wie zum Beispiel beim eBanking) nur im Memory-Cache gespeichert werden. Überprüfen Sie also die Cache-Einstellungen des Browsers, und löschen Sie den Disk-Cache - vor allem dann, wenn der PC nicht Ihnen gehört oder Sie ihn nur selten benutzen.

128-Bit-Verschlüsselung

Ist eine Verschlüsselung mit 128 Bit wirklich dreimal sicherer als eine mit 40 Bit?

Antwort lesen

Nein, sondern um ein Vielfaches sicherer. Jedes zusätzliche Bit verdoppelt die zum Knacken benötigte Zeit. 50 Bit sind also schon tausendmal sicherer, 60 Bit sogar eine Million Mal.

Weitere Fragen und Antworten

Nicht erreichbar

Warum komme ich nicht auf die Seite https://onba.zkb.ch?

Antwort lesen

Sie müssen in den Einstellungen Ihres Browsers SSL 2.0 und, falls vorhanden, 3.0 aktivieren (SSL heisst das Protokoll, welches unser eBanking für die 128-Bit-Verschlüsselung mit Ihrem Browser verwendet).

Fehlermeldung

Was muss ich tun, wenn im Internet-Explorer die Fehlermeldung "Im Support des sicheren Channels ist ein Fehler aufgetreten" angezeigt wird?

Antwort lesen

Aktivieren Sie unter "Internetoptionen" den Eintrag "PCT 1.0, SSL 2.0 und SSL 3.0".

Aktualität Auszüge

Sind die Konto- und Depotauszüge im eBanking aktuell?

Antwort lesen

Ja, die Auszüge im eBanking zeigen den aktuellen Stand Ihres Kontos beziehungsweise Depots zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage. Der Bestand des Depots wird jeweils in Echtzeit aktualisiert. Die Bewertung erfolgt zu Schlusskursen des letzten Bankwerktages. Die darin enthaltenen Angaben sind jedoch unverbindlich. Die definitiven und verbindlichen Angaben entnehmen Sie den Konto- und Depotauszügen, die wir Ihnen per Post beziehungsweise - sofern Sie elektronische Bankbelege angefordert haben - elektronisch zugestellt haben.

Drucken

Kann ich im eBanking auch drucken?

Antwort lesen

Alle eBanking Inhalte können direkt gedruckt werden – entweder über den 'Seite drucken'-Button unten an der Seite oder über die Druckfunktion des Browsers. Die Seite wird automatisch für den Ausdruck optimiert.

Ausgesuchte Inhalte können auch als PDF-Dokument aufbereitet werden. Auf diesen Seiten finden Sie einen PDF-Button, um den Inhalt als PDF-Dokument anzuzeigen, zu drucken und zu speichern.

Fehler Drucken

Warum wird der Ausdruck im Browser angezeigt, aber nicht gedruckt?

Antwort lesen

Normalerweise werden PDF-Dateien mit einem sogenannten PDF-Plug-in im Browserfenster angezeigt. Sie können allerdings Ihren Browser auch so einstellen, dass PDF-Dateien nicht im Browser, sondern automatisch im Adobe Reader geöffnet werden.

Ein Sicherheitshinweis, falls Sie mit der Druckfunktion im eBanking HTML gedruckt haben: Löschen Sie bitte die PDF-Dateien aus dem Cache-Verzeichnis, in dem Ihr Browser temporäre Dateien speichert!

Mitteilungsfunktion

Wie kann ich die Mitteilungsfunktion nutzen?

Antwort lesen

Die Mitteilungsfunktion bietet Ihnen die Möglichkeit, uns auf eine sichere, einfache und vertrauliche Art zu kontaktieren. Sie finden diese im eBanking unter 'Service & Kontakt > Mitteilungen'. Wählen Sie einfach das passende Thema aus und erfassen Sie eine Mitteilung an uns. Sie können im Anhang Dokumente beifügen. Wir stellen sicher, dass Ihre Mitteilung an der richtigen Stelle landet, zum Beispiel bei Ihrem Kundenbetreuer.

Signatur Bankbelege

Warum werden Bankbelege signiert

Antwort lesen

Mit einem korrekt signierten elektronischen Dokument können Sie prüfen, ob das Dokument tatsächlich von der Zürcher Kantonalbank zugestellt wurde (Authentizität) und nicht nachträglich verändert wurde (Integrität). Signierte Dokumente bilden die Grundlage für eine rechtskonforme elektronische Archivierung.

Metadaten

Was ist der Nutzen von Metadaten?

Antwort lesen

Metadaten erlauben eine automatische strukturierte Ablage sowie die schnelle Auffindbarkeit von elektronischen Belegen.


Sitemap: