Inhaltsseite:Angebotsmietindex

Promotion

Angebotsmietindex

Der Angebotsmietindex zeigt die regionale und schweizweite Entwicklung der Wohnungsmieten.

Der Index

Jeden Monat veröffentlichen wir in Zusammenarbeit mit dem Immobilienportal www.homegate.ch einen qualitätsbereinigten Index der Mietpreise für neu und wieder zu vermietende Wohnungen. Dabei werden neben der Gesamtschweiz auch regionale Indizes angeboten für: Zürich, Bern, Luzern, Solothurn, beide Basel, St. Gallen, Aargau,Thurgau, Tessin sowie Genf und Waadt.

externer Link öffnet neue SeiteAngebotsmietindex (Quelle homegate AG)

Hedonische Methode und multiple Regressionsanalyse

Seit Januar 2000 wurden auf www.homegate.ch, dem grössten Immobilienmarkt der Schweiz, rund eine Million Inserate für Mietwohnungen publiziert (Stand August 2011). Diese Inserate bilden die Basis des Index; die Qualität der Daten ist sehr hoch, da die Struktur der Inserate - im Unterschied zu Zeitungsinseraten - stark normiert ist.

Die Grundlage des Angebotsmietindex ist die hedonische Methode, die den Mietpreis auf Attribute einer Wohnung zurückführt (zum Beispiel Grösse, Alter, Bausubstanz, Lage usw.). Mit einer multiplen Regressionsanalyse wird der Einfluss einzelner Merkmale auf den Mietpreis bestimmt. So lässt sich das Problem der Qualitätsveränderungen über die Zeit in den Griff bekommen: Qualitätsveränderungen wie das zunehmende Flächenangebot von Wohnungen beeinflussen deshalb den Index nicht. Somit lassen sich reine Mietpreisveränderungen abbilden.


Sitemap: