Inhaltsseite:Cyberkriminalität

Promotion

Cyberkriminalität

Schützen Sie Ihr Netzwerk und Ihre Systeme vor den Gefahren aus dem Cyberspace.

Erhöhte Bedrohung

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus berichten IT-Experten weltweit von einer starken Zunahme an cyberkriminellen Angriffen. Die Hacker nutzen die Pandemie schamlos aus. Die aktuelle Bedrohungslage wird deshalb zur Herausforderung für IT-Security-Verantwortliche in Firmen. 

Grundsätzlich ist für den Umgang im Internet ein effektiver und effizienter Cyberschutz schon immer wichtig und notwendig gewesen. Da die aktuelle Bedrohungsgefahr im Internet jedoch gestiegen ist, sind Sicherheitsmassnahmen für Firmen und dessen Mitarbeitenden besonders relevant. 

Tipps für KMU

  • Handeln Sie jetzt und gehen Sie auch digital sicher durch die Corona-Zeit. Unsere Partnerin "ebanking aber sicher" hat die wichtigsten Tipps für KMU zusammengefasst (siehe unten). 
  • Achten Sie für die Abwägung der Risiken und der Umsetzung von Massnahmen darauf, nur Leitfäden und Merkblätter von etablierten Institutionen zu verwenden.
  • Identifizieren Sie, welche Prozesse, Systeme und Daten für Ihr Unternehmen am wertvollsten sind und gehen Sie diese zuerst an.
  • Fassen Sie zur Erhöhung der Informationssicherheit im Unternehmensnetzwerk geeignete sowohl technische wie auch organisatorische Massnahmen ins Auge.
  • Definieren Sie Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten und Ansprechstellen für sicherheitstechnische Belange.

Sitemap: