Inhaltsseite:Medienmitteilung vom 23. März 2020

Promotion

Medienmitteilung vom 23. März 2020


Vorübergehende Schliessungen von Kundenschaltern

Aufgrund der ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie werden ab Montag, 23. März 2020 bis auf Weiteres nur noch die folgenden zentralen Kundenschalter der Zürcher Kantonalbank geöffnet sein: Affoltern am Albis, Andelfingen, Bülach, Dielsdorf, Dietikon, Horgen, Kloten, Meilen, Oerlikon, Rüti, Uster, Wetzikon, Wiedikon, Winterthur, Zürich-City. Der Schutz der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeitenden hat für die Zürcher Kantonalbank höchste Priorität. Daher werden alle weiteren Kundenschalter vorübergehend geschlossen.

Die Zürcher Kantonalbank stellt die Bankdienstleistungen für ihre Kundinnen und Kunden weiterhin sicher:

  • An den Bancomaten ist der Bezug von Bargeld während 7 Tagen die Woche und 24 Stunden möglich.
  • Über den Bargeldversand kann Bargeld einfach und schnell via eBanking oder telefonisch nach Hause bestellt werden. Aufgrund der aktuellen Lage werden für den Versand von Schweizer Franken keine Gebühren erhoben.
  • Eine Vielzahl von Dienstleistungen ist rund um die Uhr im eBanking und eBanking Mobile nutzbar.
  • Unsere Kundenberaterinnen und Kundenberater sowie das Betreuungscenter stehen Kundinnen und Kunden zur Verfügung (Telefon 0844 843 823, Montag-Freitag, 08.00-18.00 Uhr).
  • Auch in den vorübergehend geschlossenen Kundenschaltern sind Tresorfachbesuche nach telefonischer Voranmeldung möglich.

Über die Wiedereröffnung der betroffenen Kundenschalter wird die Zürcher Kantonalbank zu gegebener Zeit informieren. In der Zwischenzeit wird ein Teil der Mitarbeitenden der geschlossenen Kundenschalter für die Umsetzung der wirtschaftlichen Sofortmassnahmen von Bund, Kanton und Banken in anderen Bereichen der Zürcher Kantonalbank tätig sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter www.zkb.ch/info.


Sitemap: