Hilfe

Wie gehe ich vor, wenn das Geld nicht bei der Empfängerin oder dem Empfänger angekommen ist?

Wenn der Empfänger oder die Empfängerin die Vergütung nicht sieht, ist das Geld in den meisten Fällen trotzdem angekommen. Wir erklären Ihnen, wie Sie vorgehen können.

Als Nutzerin oder Nutzer von TWINT können Sie theoretisch jede TWINT-App installieren und aktivieren. Das heisst, Sie können mit der gleichen Telefonnummer verschiedene TWINT-Apps von Banken sowie auch TWINT Prepaid aktiviert haben.

Gutschrift auf einer anderen TWINT-App

Die Gutschrift kann nur auf einer der TWINT-Apps erfolgen. Deshalb gibt es immer eine TWINT-App, die als Standard definiert ist. Die Gutschrift der TWINT-Zahlung erhalten Sie auf dieser App.

Wenn die Empfängerin oder der Empfänger die Gutschrift nicht findet, wurde diese in der Regel auf einer anderen TWINT-App als der erwarteten gutgeschrieben. Die Gutschrift ist zum Beispiel auf TWINT Prepaid anstatt auf ZKB TWINT erfolgt.

Überweisung finden

  1. Informieren Sie die Empfängerin oder den Empfänger über diesen Umstand. Hat die Empfängerin oder der Empfänger noch andere TWINT-Apps, auf denen die Gutschrift eingetroffen sein könnte?
  2. Wenn die Gutschrift trotzdem nicht auffindbar ist, können Sie via eBanking-Support einen Abklärungsauftrag aufgeben. Dadurch wird die Empfängerin oder der Empfänger durch TWINT oder oder ihre/seine Bank informiert, wo das Geld zu finden ist. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag, von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr, und am Wochenende von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

TWINT-App als Standard festlegen

ZKB TWINT kann als Standard definiert werden, damit die Gutschriften auf Ihrem Konto der Zürcher Kantonalbank eingehen:

  1. Öffnen Sie ZKB TWINT und melden Sie sich an.
  2. Wählen Sie auf dem Startbildschirm im Menü «Mehr».
  3. Klicken Sie auf «Benutzerkonto».
  4. Wählen Sie «ZKB TWINT als Standard verwenden».