Tine Giacobbo: Mein Zürich-West

In ihrer «Zentrale für Gutes» schöpft sie feinste Glacekugeln. Uns verrät Tine Giacobbo ihre fünf Lieblingsorte in ihrem persönlichen Lebens- und Arbeitszentrum: dem Westen der Stadt Zürich.

Aufgezeichnet: Patrick Steinemann / Bilder: Raffinerie | aus dem Magazin «ZH» 3/2021

Zur Person

22 Jahre lang kochte und wirtete die gebürtige Bayerin Tine Giacobbo zusammen mit Katharina Sinniger in der legendären «Alpenrose» in Zürich. Heute ist die Kochbuchautorin die treibende Kraft in der «Zentrale für Gutes» an der Ottostrasse, wo es Glace und mehr zu kaufen und zu geniessen gibt.
 

Tine Giacobbo
Tine Giacobbo

Kategorien

ZH