Fairtrade-Gold für eine nachhaltige Zukunft

Die Zürcher Kantonalbank ist Lizenznehmerin der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) und lancierte als erste Schweizer Bank Fairtrade-Goldbarren von 1 bis 20 g.

Eine gute Sache

Seit 2015 verkauft die Zürcher Kantonalbank als erste Schweizer Bank in Zusammenarbeit mit der Max Havelaar-Stiftung Fairtrade-Goldbarren von 1 bis 10 Gramm. Aufgrund der hohen Nachfrage werden neu auch 20 Gramm Barren angeboten.

Kurse Fairtrade-Goldbarren abfragen

Fairtrade-Bedingungen

Garantierter Fairtrade-Mindestpreis

    Langfristige und formalisierte Geschäftsbeziehungen sowie der garantierte Fairtrade-Mindestpreis geben zertifizierten Minen finanzielle Stabilität.

Schutzmassnahmen

    Die Fairtrade-Zertifizierung schreibt Massnahmen wie Schutzbekleidung, Gesundheits- und Sicherheitstrainings sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt vor.

Zusätzliche Fairtrade-Prämie

    Die zusätzliche Fairtrade-Prämie von 2'000 USD pro Kilo Gold ermöglicht es den Mineuren, in Gemeinschaftsprojekte wie Schulen und medizinische Versorgung oder die Verbesserung betrieblicher Abläufe zu investieren.

Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit

    Die Fairtrade-Standards verbieten missbräuchliche Kinderarbeit und Zwangsarbeit.