QR-Rechnung

Die QR-Rechnung vereinfacht das Ausstellen und Bezahlen von Rechnungen. Am 30. September 2022 wird die Nutzung von roten und orangen Einzahlungsscheinen eingestellt. Erfahren Sie, was die Einstellung für Sie bedeutet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zahlungen mit orangen und roten Einzahlungsscheinen sind seit dem 1. Oktober 2022 auf allen Kanälen wie eBanking, ZKB Quickpay, Post- und Bankschalter nicht mehr möglich und werden strikt abgewiesen.
  • Daueraufträge und Einzelzahlungen, die auf einem roten oder orangen Einzahlungsschein beruhen, wurden am 1. Oktober 2022 gelöscht.
  • Alle betroffenen Kundinnen und Kunden werden anfangs Oktober 2022 erneut mit einem Brief über ihre gelöschten Einmal- und Daueraufträge informiert. 
  • Die QR-Rechnung erhalten Sie bei Ihrer Rechnungsstellerin oder Ihrem Rechnungssteller.

Das sind die wesentlichen Änderungen

Zahlungen mit roten und orangen Einzahlungsscheinen sind ab 1. Oktober 2022 in der ganzen Schweiz nicht mehr möglich und werden auf allen Kanälen wie eBanking, ZKB Quickpay, Post- und Bankschalter strikt abgewiesen.

Am 1. Oktober 2022 wurden auf einem orangen oder roten Einzahlungsschein basierende Einmal- und Daueraufträge gelöscht. Sie können ab diesem Datum nicht mehr ausgeführt werden. Alle betroffenen Kunden wurden anfangs Oktober 2022 mit einem Brief über Ihre gelöschten Daueraufträge und Einzelzahlungen informiert.

Das bleibt gleich

Die QR-Rechnung können Sie auf die gleiche Weise bezahlen, wie die alten orangen und roten Einzahlungsscheine:

  • via eBanking oder der ZKB Mobile Banking App
  • via ZKB Quickpay oder Dauerauftrags-Formular (nur den Zahlteil mit QR-Code beilegen)
  • via Post- und Bankschalter
Eine QR-Rechnung besteht aus einem Empfangsschein und einem QR-Code im Zahlteil, der sämtliche Zahlungsinformationen enthält.
Beispiel einer QR-Rechnung

Vorgehen, wenn eine ES/ESR-Zahlung nicht ausgeführt wurde

Ihr Dauerauftrag wurde gelöscht?

Mit eBanking

  • Kontaktieren Sie Ihren Rechnungssteller oder Ihre Rechnungsstellerin und verlangen Sie eine QR-Rechnung.
  • Sobald Sie die QR-Rechnung erhalten haben, können Sie im eBanking oder in der ZKB Mobile Banking App einen neuen Dauerauftrag erfassen.
  • Gelöschte Daueraufträge finden Sie im eBanking mit der Such-Funktion. Wählen Sie beim Status «gelöscht» aus, um die entsprechenden Zahlungen zu finden.

Ohne eBanking

  • Kontaktieren Sie Ihren Rechnungssteller oder Ihre Rechnungsstellerin und verlangen Sie eine QR-Rechnung.
  • Laden Sie das gewünschte Dauerauftragsformular herunter und reichen Sie den Auftrag auf dem Postweg ein. Legen Sie dem Dauerauftrag nur den Zahlteil mit QR Code bei.
  • Das Formular erhalten Sie auch in unseren Filialen.

Ihre Zahlung wurde gelöscht?

Mit eBanking

  • Kontaktieren Sie Ihren Rechnungssteller oder Ihre Rechnungsstellerin und verlangen Sie eine QR-Rechnung.
  • Sobald Sie die QR-Rechnung erhalten haben, können Sie im eBanking oder in der ZKB Mobile Banking App eine neue Zahlung erfassen.

Ohne eBanking

  • Kontaktieren Sie Ihren Rechnungssteller oder Ihre Rechnungsstellerin und verlangen Sie eine QR-Rechnung.
  • Sobald Sie die QR-Rechnung erhalten haben, können Sie den Zahlteil mit QR Code zusammen mit dem ZKB Quickpay zur Zahlung einreichen.

Sie haben eine Rechnung mit einem orangen oder roten Einzahlungsschein erhalten?

  • Kontaktieren Sie Ihren Rechnungssteller oder Ihre Rechnungsstellerin und verlangen Sie eine QR-Rechnung.
  • Reichen Sie die QR-Rechnung zur Zahlung ein.