QR-Rechnung

Die QR-Rechnung vereinfacht das Ausstellen und Bezahlen von Rechnungen. Am 30. September 2022 wird die Nutzung von roten und orangen Einzahlungsscheinen eingestellt. Erfahren Sie, was die Einstellung für Sie bedeutet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zahlungen mit orangen und roten Einzahlungsscheinen sind ab dem 1. Oktober 2022 auf allen Kanälen wie eBanking, ZKB Quickpay, Post- und Bankschalter nicht mehr möglich und werden strikt abgewiesen.
  • Zudem werden keine Daueraufträge mehr ausgeführt, die auf einem roten oder orangen Einzahlungsschein beruhen.

Vorteile der QR-Rechnung

  • Ihr manueller Aufwand für das Erfassen von Rechnungen wird reduziert.
  • Sie können Rechnungen einfacher ausstellen.
  • QR-Rechnungen bieten Ihnen einen besseren Überblick über die Debitorenausstände.
  • Dank Scanning bezahlen Sie Rechnungen effizient. Sie müssen nur noch die Zahlungsinformationen kontrollieren.
  • Es passieren weniger Fehler, weil die manuelle Erfassung entfällt. Sämtliche Zahlungsinformationen sind im Code integriert.

Das sind die wesentlichen Änderungen

Das Erkennungsmerkmal der QR-Rechnung ist der Swiss QR Code. Als Rechnungsempfängerin oder Rechnungsempfänger scannen Sie einfach den Swiss QR Code im Zahlteil mit Ihrem Smartphone oder einem Handscanner ein. Anschliessend brauchen Sie nur noch die Angaben zu kontrollieren und die Zahlung freizugeben. Zusätzliche Eingaben sind nicht nötig.

Alle benötigten Informationen im Zahlteil der QR-Rechnung sind auch im Klartext lesbar. Damit sind alle papiergebundenen Zahlungsverfahren (ZKB Quickpay, Zahlen am Postschalter) weiterhin möglich.

Eine QR-Rechnung besteht aus einem Empfangsschein und einem QR-Code im Zahlteil, der sämtliche Zahlungsinformationen enthält.
Beispiel einer QR-Rechnung

Was müssen Sie tun?

Als Rechnungsempfängerin oder Rechnungsempfänger müssen Sie nichts unternehmen.

Unser Mobile Scan unterstützt die Zahlungserfassung von QR-Rechnungen. Mit eBanking Mobile können Sie QR-Rechnungen im PDF-Format mit dem Smartphone einlesen und bezahlen.

Als ZKB Quickpay Nutzerin oder Nutzer können Sie Zahlteile mit Swiss QR Code sowie rote und orange Einzahlungsscheine dem gleichen Auftrag beilegen.

Ihre laufenden Daueraufträge müssen Sie bis Ende September 2022 löschen und neu erfassen.

Falls Sie noch keine QR-Zahlteile bekommen haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Rechnungssteller.

Nutzung bedruckter Zahlteile

Möchten Sie für die Rechnungsstellung die Vorteile der neuen QR-Rechnung nutzen? Dann bestellen Sie bedruckte Zahlteile via Formular oder im eBanking.

Sie möchten QR-Rechnungen ohne Software selber erstellen? Bei QR Modul erhalten Sie als Kundin oder Kunde 20 % Rabatt auf die Monatsgebühr. Weitere Informationen zum Angebot finden sie unter QR-Rechnung selber erstellen.

So einfach ist das Zahlen mit QR-Rechnung

0%