Inhaltsseite:Pink Apple

Promotion

Pink Apple

Lassen Sie sich von spannenden Filmen am schwul-lesbischen Filmfestival überraschen.

24. Pink Apple: Der Vorverkauf ist eröffnet

Logo Pink Apple 2021 (Link öffnet vergrösserte Darstellung)

Am 26. April startet der Online-Vorverkauf für die Vorstellungen bis zum 16. Juni in Zürich und in Frauenfeld. Ab dem 27. April sind Tickets auch an den Arthouse-Kinokassen erhältlich.

Einige der diesjährigen Fokusthemen sind "LGBTIQ+ im Sport", "50 Jahre Frauenstimmrecht" und "40 Jahre Aids/ HIV".

Ausserdem sehenswert: Das Kurzfilmprogramm. In vier Kurzfilmprogrammen werden ingesamt 30 Kurzfilme gezeigt, von denen sieben Teil des Kurzfilmwettbewerbs sind. In "Jung, queer sucht ..." sind Jugendliche* auf der Suche nach Liebe, Zugehörigkeit und vielem mehr. Und auch in "Lost & Found" geht es um Liebe, aber nicht nur um die sonnigen Seiten davon. Schliesslich kann, wer nach einem Jahr Pandemie Fernweh hat, dem zumindest auf der Leinwand mit "Sehnsucht" etwas beikommen.

externer Link öffnet neue SeiteProgramm entdecken

Unser Engagement

Wir leben Diversity - auch als Hauptpartnerin von Pink Apple, am grössten schwul-lesbischen Filmfestival der Schweiz. Jeweils im Frühjahr zeigt das Filmfestival einem interessierten und urbanen Publikum Filme mit schwul-lesbischer Thematik. Über die letzten Jahre avancierte es zu einem Treffpunkt, der sich für die künstlerische Umsetzung eines immer noch brisanten gesellschaftlichen Themas stark macht.

Gegründet wurde das Filmfestival von einer Handvoll Filmbegeisterter. Mittlerweile werden in rund 90 Vorstellungen Filme aus 27 Ländern gezeigt und zahlreiche Rahmenveranstaltungen organisiert.

Website besuchenexterner Link öffnet neue Seite


Sitemap: