Inhaltsseite:Pfandleihkasse

Promotion

Pfandleihkasse

Die Pfandleihkasse gewährt Gelddarlehen gegen das Hinterlegen von Pfändern wie Markenuhren und Goldschmuck usw.

Über uns

Die Pfandleihkasse wurde im Jahr 1872 ins Leben gerufen. Sie gewährt Gelddarlehen gegen das Hinterlegen von Wertgegenständen. Heute werden vor allem Schmuckstücke und Schweizer Markenuhren verpfändet.

Eine Aufstellung der Objekte, welche die Pfandleihkasse als Pfänder annehmen, und was Sie sonst noch mitbringen müssen, finden Sie unter "Wertgegenstände".

Sind die Bedingungen eingehalten, erfolgt die Darlehensgewährung in der Regel prompt und unkompliziert. Bei einem "einfach" zu schätzenden Gegenstand (z.B. Schmuckstück) wird das Darlehen sofort ausgezahlt.

Darlehensbedingungen

Die Pfandleihkasse prüft den geeigneten Wertgegenstand und die allfällig nötigen Beilagen. Aufgrund dieser Prüfung legt sie die Höhe des möglichen Darlehens fest. Die Darlehenslaufzeit beträgt sechs Monate. Auf das Ende der Laufzeit ist unaufgefordert mindestens der aufgelaufene Zins zu zahlen, eine Verlängerung der Laufzeit um weitere sechs Monate ist in der Regel möglich. Monatlich wird ein Zins von einem Prozent erhoben.

Kontakt

Adresse

Pfandleihkasse der Zürcher Kantonalbank
Zurlindenstrasse 105
8003 Zürich

externer Link öffnet neue SeiteRoute berechnen (Quelle Google Maps)

Telefon

044 293 85 55044 293 85 55

E-Mail

Öffnungszeiten

Unser Schalter ist jeweils wie folgt geöffnet:

  • Montag: 09.00 - 11.45, 13.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag: 09.00 - 11.45 Uhr
  • Mittwoch: 09.00 - 11.45, 13.00 – 16.00 Uhr
  • Donnerstag: 09.00 - 11.45 Uhr
  • Freitag: 09.00 - 11.45, 13.00 – 16.00 Uhr
  • Samstag: geschlossen
  • Sonntag: geschlossen

Am Versteigerungstag und am Folgetag ist die Pfandleihkasse jeweils geschlossen.

 


Sitemap: