«Immobilien aktuell» für kluge Rechner.

«Immobilien aktuell» für kluge Rechner.

Unser Fachmagazin fühlt dem Schweizer Immobilienmarkt den Puls – übersichtlich und kompakt aufbereitet. Der Fokus liegt auf dem Wirtschaftsraum Zürich. Anhand ausgewählter Schwerpunktthemen analysieren unsere Immobilienexperten die wichtigsten Trends am Immobilienmarkt und kommentieren ihre Analysen kompetent. Sie erläutern die Hausmeinung der Zürcher Kantonalbank detailliert. Die Publikation erscheint halbjährlich und richtet sich an ein am Wohn-, Büro- und Kommerzflächenmarkt interessiertes Publikum.

Aktuelle Ausgabe: Ein Platz an der Sonne - Sonnenverwöhnte Lagen in der ganzen Schweiz

Resilienz, das Schlagwort, das für die Fähigkeit steht, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen, hat in den vergangenen 12 Monaten besonders an Bedeutung gewonnen. Vielen hilft die Besinnung auf die Familie und das traute Heim, um die aktuelle Gesundheitskrise zu meistern. Eine Pandemie führt einem aber auch die eigene Endlichkeit vor Augen. So mancher fragt sich: Was soll einst mit meiner Immobilie geschehen? Wie diese Entscheidungen heutzutage ausfallen und was das für den Immobilienmarkt bedeutet, erfahren Sie in dieser Ausgabe. Ebenso diskutieren wir, ob Umnutzungen zu Wohnraum eine neue Lösung für baufällige Büroleerstände sein können.

Uns haben aber keineswegs nur düstere Themen bewegt. Mit dem in letzter Zeit eingeschränkten Bewegungsradius hat so mancher die nahe Umgebung erkundet und dabei schöne neue Ecken entdeckt. Das Kleinräumige - im Fachjargon Mikrolage genannt - wird künftig eine grössere Rolle spielen. Auch wenn wir wieder weniger Zeit zu Hause verbringen werden, dürfte die Krise vielen den Wert einer guten Mikrolage vor Augen geführt haben. Wer schätzt es beispielsweise nicht, die letzten Sonnenstrahlen des Tages auf der eigenen Terasse geniessen zu können? Wir haben dem Computer die Sonnenbrille aufgesetzt und kleinräumig simuliert, wann die Sonne abends am Horizont oder schon am Nachmittag hinter Berggipfeln verschwindet. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die "Goldhügel" der Schweiz!

Ich wünsche Ihnen viel Sonnenschein und eine spannende Lektüre.

Ursina Kubli

Zürcher Kantonalbank, Immobilien-Research

Online lesen

 

Rückzug ins Eigenheim

Die Eigenheimpreise rannten im Pandemiejahr regelrecht davon. Dafür gibt es fundamentale Gründe. Doch erklären sie gänzlich eine Preisdynamik im Kanton Zürich von über 4 Prozent, in der Schweiz sogar von über 5 Prozent?

Die Sonnen- und Schattenseiten der Schweiz

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages geniessen zu können, ist ein besonderes Privileg. Wir zeigen Ihnen die «Goldhügel» der Schweiz mit traumhafter Besonnung.

Die Alten bestimmen das Angebot von morgen

Mehr als die Hälfte aller privat gehaltenen Immobilien ist im Besitz der über 60-Jährigen. In den nächsten Jahrzehnten wird daher eine beachtliche Anzahl Wohnimmobilien ihren Besitzer wechseln. Droht die derzeitige Knappheit an Wohneigentum aufgrund des Generationentransfers gar in ein Überangebot zu kippen? Die Finanzierungen der Zürcher Kantonalbank geben wichtige Anhaltspunkte.

Kein Streit bei Immobilien im Nachlass

Nicht selten zerstreiten sich Familien, wenn es ums Erbe geht, gerade wenn Immobilien im Nachlass sind. Stefan Reinhard, Leiter Erbschaften und Stiftungen der Zürcher Kantonalbank, weiss, wo die Fallstricke sind und wie sie vermieden werden können. Wir haben ihn zu einem Interview getroffen.

Umnutzung zu Wohnen: attraktiv, aber harzig

Im Zuge der Pandemie nimmt das Büroflächenangebot weiter zu, während die Wohnraumnachfrage steigt. Das investorenseitige Interesse für Umnutzungen von alten Bürogebäuden zu Wohnen dürfte folglich zunehmen. Noch verhindern Stolpersteine seitens der Behörden, dass Umnutzungen zum Befreiungsschlag des Büromarktes werden können.

Grosse Qualitätsunterschiede auf kleinstem Raum

Viele Immobilienverkäufer setzen in ihren Inseraten auf die Makrolage als zentrales Verkaufsargument. Davon sollte man sich nicht täuschen lassen, denn die effektive Lagequalität kann mitunter auf kleinstem Raum sehr stark variieren. Aufgrund der von Covid-19 ausgelösten veränderten Bedürfnisse dürfte die kleinräumige Lage vermehrt in den Fokus von Eigenheimsuchenden rücken.

Pandemie kostet viele Stellen

Die Schweizer Wirtschaft ist im Vergleich zu den Nachbarstaaten bis jetzt glimpflich durch die Coronakrise gekommen. Es mehren sich bereits Stimmen, die das Ende der Pandemie in greifbarer Nähe sehen und die Gefahr einer Überhitzung äussern. So dürfte die wirtschaftliche Produktion tatsächlich bald wieder das Vorkrisenniveau erreichen, am Arbeitsmarkt wird die Krise indes deutlich länger nachhallen. In dem Umfeld erscheinen die aktuellen Zinsängste der Finanzmarktteilnehmer überzeichnet.

Die Sonnen- und Schattenseiten der Schweiz

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages geniessen zu können, ist echter Luxus.

Wir haben dem Computer die Sonnenbrille aufgesetzt und erstmals für die gesamte Schweiz berechnet, wann die Sonne am längsten und am kürzesten Tag des Jahres untergeht. Werfen Sie einen Blick auf die schönsten Sonnenhänge der Schweiz und erfahren Sie mit einem Klick, wann bei Ihnen die Sonne am Horizont oder hinter den Bergen verschwindet.

 

externer Link öffnet neue SeiteApplikation starten

Archiv Immobilien aktuell

Lesen Sie hier weitere Ausgaben von "Immobilien aktuell".

Fundierte Infos für Sie: der ZKB Eigenheim-Newsletter.

Der ZKB Eigenheim-Newsletter leistet Ihnen beim Planen Ihrer Hypotheken beste Dienste. In ihm finden Sie aktuelle Informationen zu wichtigen Themen - übersichtlich aufbereitet von unseren Experten:

  • Entwicklung der Hypothekarzinssätze
  • Prognosen von Immobilienexperten
  • Besonders vorteilhafte Hypothekarmodelle für eine Verlängerung im aktuellen Marktumfeld
  • Entwicklung der Haus- und Wohnungspreise                                                                                                                                                       externer Link öffnet neue SeiteNewsletter abonnieren 

Weitere interessante Themen

Regionenrating: Was bieten die Gemeinden?

Wie stehen die Gemeinden im Grossraum Zürich punkto Zentralität, Verkehrsbelastung, Wohnungsbau usw. da? In unserem Regionenrating finden Sie interessante Vergleichsmöglichkeiten. Jetzt kostenlos bestellen!

Immobilienbarometer: Wissen, was sich auf dem Markt tut.

Wie entwickeln sich die Preise für Wohneigentum? Was sind die Preiserwartungen der Anbieter? Diese und weitere Fragen zum Zürcher Immobilienmarkt beantwortet unser kostenloser Immobilienbarometer vier Mal pro Jahr. Jetzt bestellen!