Inhaltsseite:Halbjahresbericht

Promotion

Halbjahresbericht

Der Geschäftsverlauf des ersten Semesters erscheint jeweils im August.

Aktuell

Halbjahresbericht 2020

Die Zürcher Kantonalbank hat in ihrem Jubiläumsjahr ein exzellentes Halbjahresergebnis erwirtschaftet. Der Konzernhalbjahresgewinn liegt mit 537 Millionen Franken 28,4 Prozent über dem Vorjahresergebnis von 418 Millionen Franken.

Das Handelsgeschäft dieser Berichtsperiode stand ganz im Zeichen turbulenter Marktbewegungen, welche massgeblich durch die weltweite Verbreitung des Coronavirus und dessen Folgen bestimmt wurden. Die sich in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld ergebenden Opportunitäten wurden genutzt und führten zu einem überdurchschnittlichen Handelserfolg von 272 Millionen Franken (Vorjahr: 138 Millionen Franken).

Die Intensivierung des Wettbewerbs und das anhaltende Negativzinsumfeld waren auch im 1. Halbjahr 2020 ein Thema. Dennoch konnte der Nettozinserfolg um 13 Millionen Franken oder 2,1 Prozent auf 619 Millionen Franken gesteigert werden. Dasselbe gilt für den Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, welcher mit 404 Millionen Franken 4,5 Prozent über der Vergleichsperiode liegt.

Im Gegenzug erhöhte sich der Geschäftsaufwand trotz einer weiterhin strikten Kostenkontrolle um rund 90 Millionen Franken auf 773 Millionen Franken. Die Zunahme begründet sich hauptsächlich durch das im Vorjahr beschlossene Jubiläumsgeld für die Mitarbeitenden, welches einen einmaligen Personalaufwand von 46 Millionen Franken darstellt.

Die genannten Entwicklungen schlugen sich entsprechend im Geschäftserfolg nieder. Die Zürcher Kantonalbank erzielt trotz weltweiter Krise einmal mehr einen soliden Geschäftserfolg. Dieser verzeichnete im Vorjahresvergleich eine Zunahme von 11,9 Prozent oder rund 50 Millionen Franken auf 469 Millionen Franken.

Online lesen (PDF, 15 Seiten, 757 KB)


Sitemap: