Planen Sie das altersgerechte Wohnen.

Planen Sie das altersgerechte Wohnen.

Das Zuhause, das Sie mit 30 oder 40 Jahren gekauft haben, entspricht nach der Pensionierung möglicherweise nicht mehr Ihren Bedürfnissen. Die Lage, der grosse Garten oder die vielen Treppen könnten sich langfristig als Nachteile herausstellen. Zudem sollten Sie sich mit der finanziellen Tragbarkeit und der Erneuerung der Finanzierung auseinandersetzen.


Langfristig denken lohnt sich.

Sie möchten in einer Umgebung älter werden, in der es Ihnen richtig wohl ist. Bauliche Hindernisse sollen Ihre Selbstständigkeit nicht einschränken, einkaufen möchten Sie in der Nähe, und der verdiente Ruhestand soll von keinen finanziellen Sorgen getrübt sein. Schauen Sie bei den folgenden Themen genau hin, und Ihr altersgerechtes Zuhause wird fassbar.

Ihr Alterssitz - passende Lage und hindernisfreier Ausbau.

Nicht jedes Haus und nicht jede Wohnung eignet sich als Alterssitz. Lage und Innenausbau müssen besondere Qualitäten aufweisen.

Lage:

  • Vielleicht ist das Haus im Grünen auf die Dauer zu abgelegen.
  • Der Umschwung, das hübsche Biotop und überhaupt die ganze Gartenarbeit können später zur Last werden.
  • Die Kinder sind ausgeflogen. Sie haben wieder mehr Zeit, um Freunde zu treffen, für Freizeit, Vereinsleben und kulturelle Anlässe in der Stadt.
  • Öffentlicher Verkehr, eine Arztpraxis, die Apotheke und Einkaufsmöglichkeiten sollten nicht allzu weit entfernt und auch zu Fuss bequem und sicher erreichbar sein.

Innenausbau:

  • Der Zugang sollte hindernisfrei sein, die Wohnung ebenfalls, und wenn möglich sollte sie auf einem einzigen Geschoss liegen. Viele steile Treppen, Hindernisse und Stufen schränken die Mobilität ein und stellen im Alter gar Gefahren dar.
  • In mehrgeschossigen Gebäuden sollten Keller, Tiefgarage, Waschküche und Wohnungseingang möglichst direkt mit einem Lift erreichbar sein.
  • Alle Wege und Räume im und ums Haus müssen mit einem Rollator oder auch einem Rollstuhl zugänglich sein.
  • Die Masse von Türen, Bad, Küche, Lift, Balkon sollten die üblichen Minimalanforderungen hindernisfreien Bauens erfüllen. 

Mit unser neuen Immobiliensuche finden Sie mühelos Ihr neues Zuhause.

Immobiliensuche

Immobiliensuche

Wiederverkaufswert und Tragbarkeit - finanziell sorgenfrei leben.

Wiederverkaufswert beachten.

Planen Sie Ihre Investitionen für das Alter umsichtig. Denken Sie daran, dass Sie die Wohnung oder das Haus bei Bedarf auch wieder gut verkaufen können. Extras wie Steingärten, Teiche usw. müssen oft auf null abgeschrieben werden.

Tragbarkeit im Alter prüfen und Erbe regeln.

Das Einkommen nach der Pensionierung liegt in der Regel 30% bis 40 % tiefer als vorher. Trotzdem sollten Ihre Wohnkosten 35% Ihres Einkommens nicht überschreiten. Die finanzielle Tragbarkeit Ihres Eigenheims im Alter ist eine wichtige Frage, welche wir gerne mit Ihnen anschauen.

Was soll nach Ihrem Ableben mit der Immobilie geschehen? Je früher Sie dies regeln, desto besser. Besonders dann, wenn mehr als ein Kind erbberechtigt ist. Häufig streiten sich die Kinder um Haus oder Wohnung. Oder das Kind, das die Immobilie übernehmen soll, kann die anderen nicht auszahlen. Wenn eine Lösung gefunden ist, ist es oft sinnvoll, dass Sie die Immobilie überschreiben und sich das Wohnrecht auf Lebzeiten sichern. Weil aber kein Fall dem anderen gleicht und Faktoren wie Finanzen oder Steuern einen Einfluss haben, lohnt es sich, sich beraten zu lassen.


Gut beraten zur richtigen Lösung.

Können Sie sich das Eigenheim langfristig leisten? Was gilt es zu beachten, wenn Sie Ihr Zuhause vererben? Wir beraten Sie gerne zu diesen und weiteren wichtigen Fragen. Nutzen Sie das Wissen unserer Experten.

Behalten oder verkaufen - neue Chancen wahrnehmen.

Es ist nicht einfach, sich für den Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zu entscheiden. Mit Ihrem Zuhause sind viele Emotionen verbunden: Sie haben jahrzehntelang darin gelebt, Ihre Kinder sind hier aufgewachsen, und Veränderungen können bedrohlich wirken.

Dem gegenüber verändern sich Ihre Bedürfnisse: Sie sind möglicherweise nicht mehr so mobil wie früher, das Treppensteigen in der Maisonette fällt immer schwerer oder die Gartenarbeit ist mehr Last als Lust.

Erstellen Sie eine Liste mit allen Argumenten, die für oder gegen einen Verkauf Ihres Eigenheims sprechen. Fragen Sie sich «Was gewinne ich?» statt «Was verliere ich?». Gut möglich, dass Sie herausfinden, dass der Verkauf befreiend wirkt: Sie können mehr Zeit, Unabhängigkeit und Freiheit gewinnen.

Hypotheken erneuern - attraktive Angebote entdecken.

Verschaffen Sie sich für das Alter finanzielle Sicherheit. Für die Erneuerung Ihrer Finanzierung gilt es nicht nur, Ihre Überlegungen zu Ihrer Wohnsituation einzubeziehen. Auch die aktuelle Marktlage ist zu berücksichtigen. Profitieren Sie von unseren attraktiven Angeboten und persönlicher Beratung.

Mehr zur Erneuerung von Hypotheken und Beratung.

Haben Sie Fragen?

Eine solide Finanzierung und eine sorgfältige Planung ermöglichen Ihnen eine unbeschwerte Zukunft. Lassen Sie sich beraten.

Weitere interessante Themen

Das Erbe gerecht verteilen.

Wer erbt was und wie viel? Jetzt das Nachlassvermögen, Ihre Pflichtteile und Ihre frei verfügbare Quote berechnen.

Steuern optimieren - wir beraten Sie.

Möchten Sie Ihre Steuerbelastung reduzieren? Unsere Spezialisten beraten Sie kompetent. Jetzt mehr erfahren.