Das Eigenheim absichern

Welche Versicherungen brauchen Sie als Wohneigentümer oder Wohneigentümerin? Wie können Sie kostenintensive Überraschungen vermeiden? Verschaffen Sie sich einen Überblick über obligatorische und freiwillige Vorgehen, um Ihr Zuhause optimal vor Risiken zu schützen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Kanton Zürich ist eine Gebäudeversicherung obligatorisch.
  • Weitere Versicherungen wie eine Hausrats-Versicherung sind sehr zu empfehlen.

Gängige Versicherungen

In der untenstehenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die gängigsten Versicherungen.

Versicherung Versichertes Risiko Beispiele
Gebäude Elementar­schäden am Gebäude Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel, Schnee
Gebäudewasser Schäden durch Leitungs­wasser Wasserrohrbruch, Rückstau aus Kanalisation, Frostschäden
Gebäude­haftpflicht Personen- und Sachschäden aufgrund von Bau­mängeln oder mangelndem Unterhalt Glatteis auf Vorplatz, losgelöste Dachziegel
Hausrat Schäden am Hausrat durch Feuer, Wasser, Einbruch oder Diebstahl Zimmerbrand, Schmuck­diebstahl
Bauwesen Schäden am Bauwerk durch Bauunfälle Baugruben­einsturz

Im Kanton Zürich ist die Gebäudeversicherung obligatorisch. Als Besitzerin oder Besitzer einer Eigentumswohnung bezahlen Sie die Prämien für Gebäudehaftpflicht- und Gebäudeversicherung anteilsmässig. Die restlichen Versicherungen sind freiwillig. Zumindest eine Hausratversicherung ist jedoch sehr empfehlenswert.