Start-up-Finanzierung

Die Zürcher Kantonalbank finanziert innovative Jungunternehmen mit Risikokapital. Als eine der grössten und aktivsten Investorinnen in der Schweiz haben wir bereits über 250 Start-ups mit mehr als 180 Millionen Franken Risikokapital unterstützt.

Vorteile der Finanzierung «Pionier»

Fachliche Expertise

Wir beteiligen uns an über 250 Start-ups und verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Finanzierung von Start-ups.

Erstklassige Bank­dienst­leistungen

Sie profitieren von modernen Zahlungslösungen, erhalten kostenlos das Bankpaket ZKB inklusiv Gold und werden von unseren Spezialistinnen und Spezialisten beraten.

Verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung

Je nach finanziellem Bedürfnis unterstützen wir Sie mit Eigenkapital oder Wandeldarlehen.

Folgeinvestments möglich

Neben unserem Erstinvestment in einer frühen Phase sind bei guter Unternehmensentwicklung auch Folgeinvestments, wie zum Beispiel in der Scale-up Phase, möglich.

Die Zürcher Kantonalbank als Investorin

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Finanzierung von Start-ups und unterhalten ein engmaschiges Netzwerk zu Expertinnen und Experten, potenziellen Investorinnen und Investoren sowie Technologiezentren. Wir sind darauf spezialisiert, in einer frühen Phase bei Start-ups einzusteigen.

Kriterien für eine Start-up- bzw. Scale-up-Finanzierung

Für eine Finanzierung im Rahmen des Programms «Pionier» kommen Jungunternehmen in Frage, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Das Unternehmen befindet sich in einer Start- oder Scale-up Phase.
  • Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in der Schweiz.
  • Das Unternehmen arbeitet an einem innovativen Produkt oder an einer innovativen Dienstleistung: Es bietet also ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Vertriebsmodell an, das bisher noch nicht am Markt existiert.
  • Die Gründerinnen und Gründer können einen Prototypen oder ein Proof of Concept sowie einen ausgereiften Businessplan vorweisen.

Unterschiedliche Möglich­keiten der Finanzierung 

Nach unserer Analyse Ihres Unternehmens sind Finanzierungen in der Start-up-Phase mit Volumen zwischen CHF 200'000.– und CHF 1'000'000.– sowie in der Scale-up Phase zwischen CHF 500'000.– und CHF 1'500'000.– möglich. Wir investieren üblicherweise zusammen mit Co-Investoren. Die Zürcher Kantonalbank unterstützt Start-ups mit Eigenkapital oder Wandeldarlehen.

Eigenkapital

Bei vielversprechenden Projekten hat die Zürcher Kantonalbank die Möglichkeit, sich am Eigenkapital des Start-ups zu beteiligen. Dabei streben wir keine Verwaltungsratsmandate an und beteiligen uns auch nicht aktiv an der operativen Geschäftsführung. Wir belassen die Aktienmehrheit und die unternehmerische Handlungsfähigkeit beim Management respektive unseren Co-Investoren.

Wir verstehen uns als langfristige Investorin mit einem Zeithorizont von fünf bis acht Jahren.

Wandeldarlehen

Bei einem Wandeldarlehen handelt es sich um Fremdkapital, das von der Kapitalgeberin oder dem Kapitalgeber zu einem späteren Zeitpunkt in Eigenkapital gewandelt werden kann. Die Wandlung ist üblicherweise an Meilensteine wie etwa die nächste Finanzierungsrunde geknüpft.

Die Darlehensschuld wird jährlich verzinst und, falls keine Wandlung erfolgt, am Ende der Laufzeit zurückbezahlt. Die Zinsen werden für gewöhnlich kapitalisiert.