Inhaltsseite:Geschäftsidee

Promotion

Geschäftsidee

Der erste Schritt: die Ideensuche. Ein Geschäft startet immer mit einer guten Idee.

Der Weg zum Erfolg

Die vordergründige Ursache der meisten Konkurse ist Geldmangel. Die Hintergründe sind häufig sehr ähnlich: Unternehmen ohne eine klare, griffige Geschäftsidee können meist auch ihre Leistungen nicht konkret formulieren und haben Mühe, genügend Kapital aufzutreiben. So führt der Weg über kurz oder lang in die Liquiditätsfalle - und damit in den Konkurs.

Die Geschäftsidee ist das geistige Fundament und entscheidet (mit) über Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens. Eine gute Geschäftsidee zu finden, ist die erste und wohl auch eine der grössten Herausforderungen für einen (künftigen) Unternehmer. Unsere Tipps helfen Ihnen, eine - Ihre - Geschäftsidee zu finden:

Wie und wo kommen Sie auf ausgezeichnete Ideen?

Drei Möglichkeiten, die sich in der Praxis bewährt haben:

  • Hören Sie Ihren Kunden zu.
  • Spüren Sie unbefriedigte Bedürfnisse auf.
  • Entwickeln Sie ein Produkt, mit dem Sie ein neues Bedürfnis schaffen können.

Eine Idee ist so gut wie keine Idee

Seien Sie hart mit sich selbst:

  • Geben Sie sich nicht mit der erstbesten Idee zufrieden, sondern entwickeln Sie zusätzliche Ideen.
  • Präzisieren Sie Ihre Ideen, bis sie messerscharf sind.
  • Hinterfragen Sie Ihre Ideen unbarmherzig.
  • Bewerten Sie Ihre Ideen so sachlich und unvoreingenommen wie möglich.

Wägen Sie die Ideen gegeneinander ab

Entscheiden Sie, welche Ideen am meisten Potenzial haben. Nehmen Sie die besten noch näher unter die Lupe:

  • Deckt die Idee die Bedürfnisse des Marktes ab?
  • Ist die Idee einzigartig?
  • Lässt sich die Idee realisieren?

Entscheiden Sie sich für eine Geschäftsidee: für Ihre.

Bleiben Sie bei Ihrer Entscheidung:

  • Verzetteln Sie sich nicht. Der Ausbau der Idee kommt später.
  • Prüfen Sie immer, dass Ihre Idee nicht an Griffigkeit verliert.
  • Zweifeln Sie an Ihrer Idee. Aber bleiben Sie dabei.

Sitemap: