Inhaltsseite:Vorbereitungen

Promotion

Vorbereitungen

Der zweite Schritt: die Vorbereitungen. Definieren Sie die Geschäftsidee und bleiben Sie liquid.

Das Geschäft wird geplant

In der Vorbereitungsphase spielen Sie verschiedene Szenarien durch, um auf alle Situationen vorbereitet zu sein. Zudem schaffen Sie sich im gleichen Zeitraum die Grundlage, um die Firma rasch zu gründen und die Geschäftsidee möglichst effizient in die Praxis umzusetzen.

Was nicht im Businessplan steht, ist nicht wichtig

Als Haupttätigkeit in der Vorbereitungsphase erstellen Sie einen Businessplan:

  • Im Businessplan stehen alle wichtigen Aspekte der zu gründenden Firma.
  • Er bildet die Grundlage des Unternehmens.
  • In der Gründungsphase hilft er, ein solides Fundament zu errichten.
  • Wenn das Geschäft läuft, dient er Ihnen als Führungsinstrument.
  • Nehmen Sie sich Zeit beim Erarbeiten des Businessplans - es zahlt sich aus!

Mehr zum Thema Businessplan

Bleiben Sie liquid dank dem KMU-Check-up

Das erste Jahr entscheidet in der Regel über Erfolg oder Misserfolg.

  • Die ersten zwölf Monate sind auch die am einfachsten planbare Zeit.
  • Wichtig ist vor allem die Liquiditätsplanung.
  • Später werden Sie die monatlichen Ist- und Soll-Werte vergleichen und nötige Korrekturen rechtzeitig einleiten können.
  • Der KMU-Check-up ist ein bewährtes Planungs- und Controlling-Instrument.
  • Er hilft Ihnen bei der Budget-, Liquiditäts- und Jahresplanung.

Mehr zum Thema KMU-Check-up


Sitemap: