Neubau oder Altbau?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können. Zum einen haben Sie die Option, eine bestehende Immobilie zu erwerben: neu erbaut, gut erhalten oder sanierungsbedürftig. Oder Sie lassen ein Haus bauen, entweder nach vorgefertigten Plänen oder nach Ihren individuellen Vorstellungen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ob Neubau oder Altbau besser zu Ihnen passt, hängt von vielen Faktoren ab. Mit unserer Checkliste (PDF, 112 KB) können Sie sich Klarheit über Ihre Wünsche und Ansprüche verschaffen.
  • Ein Altbau ist oft die einzige Möglichkeit, in der gewünschten Region sesshaft zu werden. Dabei sind unbedingt die Folgekosten für Sanierungsarbeiten im Auge zu behalten.
  • Ein energieeffizientes Objekt lohnt sich nicht nur wegen dem energetischen Fussabdruck. Unser Umweltdarlehen belohnt umweltfreundliches Bauen oder Renovieren mit einer attraktiven Zinsvergünstigung von bis zu 0,8%.

Bedürfnisse eruieren

Je spezifischer Ihre Wünsche sind, desto eher sollte ein Neubau in Betracht gezogen werden. Bedenken Sie jedoch: Je individueller das Eigenheim gestaltet werden soll, desto zeit- und kostenintensiver kann das Projekt werden. Womöglich erfüllt auch eine kostengünstigere Variante wie ein schlüsselfertiges Haus oder ein Fertighaus Ihre Bedürfnisse.

Chancen älterer Liegenschaften nutzen

In Zeiten von knapper werdendem Bauland ist der Erwerb einer älteren Liegenschaft oft der einzige Weg, in der gewünschten Region den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Ältere Häuser befinden sich oft an guten Lagen und werden zu vergleichsweise günstigen Preisen gehandelt. Klären Sie vor dem Kauf jedoch genau ab, welche Investitionen und Reparaturen in nächster Zeit anfallen, um die teilweise erheblichen Folgekosten kalkulieren zu können.

Energieeffiziente Objekte schonen das Portemonnaie

Ein Objekt im Minergie®-Standard, mit einem 2000-Watt-Areal®-Zertifikat oder mit einem GEAK®-Ausweis der Klasse A schont nicht nur das Klima, sondern auch Ihr Portemonnaie. Da sich eine solche Immobilie durch eine hohe Wirtschaftlichkeit, tiefe Unterhaltskosten und eine gute Werterhaltung beziehungsweise Wiederverkäuflichkeit auszeichnet, unterstützen wir mit dem ZKB Umweltdarlehen umweltfreundliches Bauen oder Renovieren mit einer attraktiven Zinsvergünstigung von bis zu 0,8 %.