Tipps für eine erfolgreiche Firmengründung

Ihre Firmengründung soll ein Erfolg werden! Darum haben wir für Sie die wichtigsten Unterlagen zusammengestellt. Unsere Hilfsmittel helfen Ihnen dabei, den Fokus bei Ihrem Vorhaben richtig zu setzen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Starten Sie mit dem Persönlichkeitstest und finden Sie heraus, ob Sie bereit sind für die Gründung Ihrer Firma.
  • Mit dem Business Model Canvas planen und entwickeln Sie Ihr Geschäftsmodell.
  • Sie behalten dank unserer Checkliste jederzeit den Überblick – vor, während und nach der Gründung.
  • Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten rund um die Gründung zusammengetragen.

Praktische Hilfsmittel

Häufige Fragen

Bringe ich die Fähigkeiten mit, um mich selbstständig zu machen?

Diese Frage beschäftigt viele Gründer. Machen Sie den Check «Bin ich bereit für die Selbstständigkeit», hinterfragen Sie Ihre Geschäftsidee kritisch und überlegen Sie sich, ob allenfalls ein Aufbau der Selbstständigkeit im Nebenerwerb ein guter Start für Sie ist. Am besten füllen Sie das Business Model Canvas aus und besprechen Unsicherheiten mit unserem Partner Startzentrum in einer kostenlosen Erstberatung.

Brauche ich zwingend einen umfassenden Businessplan, um meine Firma zu gründen?

Nein. Einen umfassenden Businessplan braucht es bei den meisten Gründungen nicht. Der Schlüssel zum Erfolg liegt jedoch darin, sich vor der Gründung eingehend mit der Geschäftsidee, deren Umsetzbarkeit, dem Markt, den Kunden und seinem Angebot auseinanderzusetzen. Darum empfehlen wir, diese Gedanken mit dem Business Model Canvas auf einem Blatt zusammenzufassen. Dies ist für Sie selbst ein wichtiges Planungsinstrument wie auch eine gute Basis für ein erstes Beratungsgespräch. Erst bei einer komplexen Gründung (wenn Sie zum Beispiel eine grössere Finanzierung durch Fremdkapitalgeber oder Investoren benötigen) empfehlen wir, einen umfassenden Businessplan zu erstellen.

Was kostet eine Firmengründung?

Die Kosten für eine Firmengründung (Beratung, Handelsregisteranmeldung, Erstellung Gründungsdokumente, Unterschriftsbeglaubigung, Handelsregistergebühren) liegen je nach Wahl der Rechtsform zwischen CHF 500.– für eine Einzelfirma oder eine Kollektivgesellschaft und rund CHF 1'300.– für eine Aktiengesellschaft oder eine GmbH (exkl. Kosten für Kapitaleinzahlungskonto). Diese Kosten basieren auf den Erfahrungen von unserem Partner Startup Butler.

Wie lange dauert es bis meine Firma gegründet ist?

Je nach Rechtsform und Komplexität kann die Firmengründung zwischen wenigen Tagen und mehreren Wochen dauern. Für den formellen Gründungsprozess (Eintrag im Handelsregister, Kapitaldeponierung, etc.) sollten Sie zwischen drei und sechs Wochen einplanen. Da sich die meisten Gründer lieber um ihr Kerngeschäft als um administrative und juristische Tätigkeiten kümmern, empfehlen wir, diesen Arbeitsschritt an einen Gründungspartner auszulagern. Auf der Gründungsplattform startupbutler.ch/zkb werden Sie bei der Vorbereitung und der Gründung professionell unterstützt. Als Hilfestellung dient zudem die Checkliste «An alles gedacht?».

Ist ein Handelsregistereintrag zwingend?

Kollektiv- und Kapitalgesellschaften (GmbH, AG) haben eine Eintragungspflicht im Handelsregister. Einzelunternehmen erst ab einem Umsatz von CHF 100'000.–. Die Wahl der geeigneten Rechtsform ist sorgfältig abzuwägen. Informationen zu den verschiedenen Rechtsformen und den jeweiligen Vor- und Nachteilen finden Sie auf startupbutler.ch/zkb.

Muss ich eine Finanzexpertin oder ein Finanzexperte sein, um zu gründen?

Nein. Ein Finanzexperte müssen Sie nicht sein – bei Finanzfragen können Sie sich auf uns als Partnerin verlassen. Neben dem Ausfüllen des Business Model Canvas empfehlen wir eine Liste, welche einmaligen und welche wiederkehrenden Kosten auf Sie zukommen. So können Sie Ihren Finanzbedarf gut abschätzen. Zusätzlich sollten Sie sich spätestens nach der Gründung mit dem Thema Buchhaltung auseinandersetzen – mit oder ohne externe Unterstützung eines Treuhänders oder einer Buchhaltungssoftware.